15 Medaillen bei Landesmeisterschaften

11.04.2015 08:00

Stark präsentierten sich die Zweikämpfer des TKD Clubs Raiffeisen Fieberbrunn bei den heurigen Tiroler Landesmeisterschaften. Angereist mit 15 Teilnehmern und 3 Trainern, u.a. Devid, erkämpften sich die Pillersee Fighter 7 x Gold, 4 x Silber und 4 x Bronze und belegten Platz 7 im Gesamtranking.

Ganz stark präsentierte sich der Nachwuchs in der Leistungsklasse II. Gold für Chiara Rudolf, Viktoria Treffer, Melissa Jovanovic und Emilio Halbmayer. Silber sicherten sich Torsten Sinitean-Singer, Berni Lackner und Benjamin Simair. Pascal Pali und Kilian Siorpaes rundeten mit 2 Bronzemedaillen das tolle Ergebnis ab.

In der Leistungsklasse I setzten sich die Fieberbrunner Favoriten Anna-Lena Stöckl, Christina Pali und Andreas Andric klar durch und verteidigten mit Erfolg ihren Tiroler Landesmeistertitel. David Baumann, Kadetten-Club-Europameister 2014, traf im Halbfinale auf den amtierenden Junioren-Club-Europameister Philipp Auer. David, welcher nach langer Verletzungspause das erste Mal wieder auf heimischen Boden kämpfte, setzte seinem Gegenüber enorm zu, überraschte diesem mit einer eigenen Taktik und konnte die Führung über 2 Runden halten. Leider wurde Davids Leistung nicht belohnt und er musste sich mit 4:6, in einem äußerst sehenswerten Kampf, geschlagen geben und belegte Platz 3.

Alexander Hagale verspielte in den letzten 10 Sekunden seinen sicher geglaubten Meistertitel. Durch eine Unachtsamkeit konnte ihn sein Finalgegner noch abfangen und Alex musste sich mit der Silbernen begnügen.

Die zweite Silbermedaille sicherte sich Daniel Mauracher in der Herrenklasse. 

Durchaus zufrieden zeigte sich Devid mit der Gesamtleistung des Teams, gab aber auch im selben Atemzug zu verstehen, dass noch viel Arbeit investiert werden muss um das Level zu halten bzw. zu steigern.

Bild: Fieberbrunns Taekwondo Elite mit Trainern.

Zurück

Durchsuchen

© 2013 Alle Rechte vorbehalten.