Austrian Open G1

04.06.2015 11:00

Knapp 2000 Sportler aus aller Welt kämpften bei den Austrian Open G1 in der Innsbrucker "Olympia World" Arena um wertvolle Weltranglistenpunkte. Die Sportler des TKD Clubs Raiffeisen Fieberbrunn, welche u.a. von Devid betreut wurden, erwischten ausgerechnet beim dem Hauptevent des Jahres ein schwarzes Wochenende und konnten diesmal nicht wie gewohnt überzeugen. Legendlich einen gewonnen Kampf konnten die Pillerseetaler Fighter für sich verbuchen.

Kampfgewohnt wie immer, blickte Devid bereits auf das nächste Turnier - der Bratislava Open 2015 (ein Punktetrunier des ÖTDV) - und versicherte, dass sein Team erfolgreich zurückschlagen werde.

  

 

 

 

 

Zurück

Durchsuchen

© 2013 Alle Rechte vorbehalten.