Erfolg auch in Schottland

30.11.2013 12:57

Devid begleitete als einer von 3 Trainern das Zweikampfteam des Taekwondoclubs Raiffeisen Fieberbrunn nach Glasgow zu den 8. Scottish Open. Mit 15 Nationen (u.a. USA, Indien, Island, Schweden u.v.m.) wartete eine doch ziemlich starke Konkurrenz auf die jungen "wilden" Fieberbrunner.

Die jungen Athleten zeigten, dass sie auch auf der internationalen Bühne vorne mitkämpfen können und kamen mit vollen Händen wieder in die Heimat zurück.

Gold und damit den zweiten internationalen Titel innerhalb weniger Wochen sicherte sich Mauracher Daniel in der Herrenklasse. Silber ging an die Athleten Christina Schönegger und David Baumann. Über Bronze freuten sich Anna-Lena Stöckl, Alexander Hagale, Andreas Andric sowie Christina Pali.

Da die Kämpfe am Sonntag stattfanden, nutze das Team am Vortag die Gelegenheit sich das wunderschöne Edinburgh anzusehen.

Weitere Bilder findest du hier.

Zurück

Durchsuchen

© 2013 Alle Rechte vorbehalten.